Das Aufgaben - Ziel

Sep 01, von Clara in Feature of the Month

Der Sommer ist vorbei und wir starten in den Herbst. Nachdem wir uns alle die eine oder andere Ruhepause gegönnt haben geht es nun wieder mit vielen, neuen Aufgaben und To-dos los. In Goalify gibt es vier verschiedene Zieltypen, um dir die ultimative Flexibilität zu garantieren. Das Vermeiden-Ziel haben wir dir bereits vorgestellt, jetzt stellen wir dir das Aufgaben-Ziel vor:

Wenn du eine Aufgabe täglich, an bestimmten Tagen oder wöchentlich erledigen willst, dann erstelle ein Aufgaben-Ziel. Du kannst jedes Mal aufzeichnen, wenn du die Aufgabe erledigt hast. Ein Beispiel dazu wäre: Du möchtest einmal in der Woche deine Wohnung zusammenräumen. Oder du möchtest täglich eine Runde spazieren gehen.

So geht’s:
Zuerst legst du mit dem Plus-Button ein Ziel an. Dann klickst du auf das Task-Symbol, um das Aufgaben-Ziel auszuwählen. Dann legst du deine Aufgabe fest und wie oft du sie erledigen möchtest (z.B.:Ich möchte jeden Tag einen Artikel lesen). Dann legst du die Laufzeit fest und gibst deiner Aufgabe einen Namen.

Aufgabe

Übrigens:
Falls du in Gefahr läufst deine Aufgabe nicht zu erledigen, wirst du von Goalify daran erinnert. Denn dranbleiben ist alles. Du kannst aber jederzeit dein Ziel pausieren, falls du mal gar nicht dazukommst, deine Aufgaben zu erfüllen.

Eignet sich für:
Berufstätige, StudentInnen, Manager, Vielbeschäftige, Multi-tasker, BüroheldInnen, Eltern

Was dich auch interessieren könnte