Das bringt dir Goalify 3.0 - sag Hallo zu Streaks!

Nov 30, von Clara in Versionshinweise


Rechtzeitig zur Weihnachtszeit haben wir (neben unserer tollen Christmas-Challenge) ein kleines, vorweihnachtliches Geschenk für euch: Goalify 3.0. Dank eurem Feedback und euren Rückmeldungen haben wir unsere App weiter verbessert und fleißig an vielen kleinen Änderungen, die euch bestimmt gefallen werden, gearbeitet. Das Update wird Mitte Dezember erhältlich sein – hier gibt es ein kleines Preview:

Das bringt dir Goalify 3.0:

Sag Hallo zu Streaks: Du siehst ab sofort, wie lange du durchgehend an deinen Zielen und Vorhaben gearbeitet hast. Regelmäßigkeit ist ein wichtiger Bestandteil, um deine Ziele zu erreichen und an deinen Gewohnheiten zu arbeiten. Mit dieser Ansicht bekommst du eine visuelle Analyse, wie lange du jeweils ohne Unterbrechung an deinem Plan festgehalten hast – das motiviert zum Dranbleiben.

Eine weitere Neuerung betrifft die gesamte User-Experience: Die Oberfläche wurde liebevoll überarbeitet, um die Bedienung von Goalify noch angenehmer für dich zu gestalten. Neben vielen Änderungen, wie zum Beispiel den Chat als eigenen Menüpunkt, ist die Zielübersicht nun neu: Wenn du das Ziel öffnest, siehst du deine To-dos, die Analyse unseres automatischen Coachings und Instruktionen auf einen Blick. Außerdem sind Pausen jetzt ganz leicht im Kalender editierbar und ersichtlich.

Du arbeitest an deinem Ziel schon eine Weile, allerdings hast du es bis jetzt noch nicht in Goalify angelegt gehabt? Kein Problem, denn nun kannst du deine Ziele auch in der Vergangenheit beginnen lassen. Das eignet sich sehr gut für Goalify-Neulinge, die bereits bestehende Ziele in Goalify übertragen möchten.

iOS-NutzerInnen können sich zusätzlich über den erweiterten 3D-Touch-Support freuen.

Dank dem tollen Feedback unserer Coaches haben wir einige Optimierungen in der Coaching-Edition durchführen können: Verbinde dich mit neuen KlientInnen, indem sie einfach deine Einladung per QR-Code scannen. Übersichten stellen nun noch klarer den Fortschritt der KlientInnen dar und Chats können mit nur einem Klick begonnen werden.

Übrigens – falls du keine Community-News, wie Einladungen zu unseren Challenges, mehr erhalten möchtest, kannst du dich jetzt in deinen Einstellungen davon abmelden.

Wie gefällt dir das Update? Wir freuen uns, von dir zu hören!

 

 

 

 

Was dich auch interessieren könnte