Datenschutzerklärung

der onebytezero GmbH
(im Folgenden kurz „onebytezero“, „wir“ oder „uns“)

Aufgrund des Inkrafttretens der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union am 25.05.2018 dürfen wir Sie mit der nachstehenden Erklärung darüber informieren, welche personenbezogenen Daten von uns erhoben werden und wie diese von uns verar-beitet, genutzt und geschützt werden.

  1. (Allgemeine) Datenerhebung und Datenverarbeitung im Zuge Ihres Besuches auf unserer Webseite und Nutzung unserer Dienste

Im Falle eines Internet-Zugriffs auf unsere Webseite oder unserer Dienste liefert Ihr Internet-Browser technisch bedingt automatisch Daten, wie z.B. die URL-Adresse der verweisenden Webseite, Browsertyp, Browserversion, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Menge der gesendeten Daten, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen abgerufene Datei und sonstige ähnliche Daten und Informationen an unseren Webserver.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Webseite zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

  1. Kontaktmöglichkeit

Unsere Internetseite enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten (wie bspw. Personenstammdaten und Kontaktdaten) automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von Ihnen an uns übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zu Ihnen gespeichert.

  1. Live-Chat

Der Live-Chat wird von Crisp IM (https://crisp.chat) zur Verfügung gestellt. Die Nutzung des Live-Chats unterliegt den Bestimmungen und Bedingungen (abrufbar unter https://crisp.chat/de/terms/) und der Datenschutzerklärung (abrufbar unter https://crisp.chat/de/privacy/) des Live-Chat-Anbieters.

  1. Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.
Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch den Einsatz von Cookies können wir den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

  1. Nutzung von Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

Die Beziehung zum Webanalyseanbieter basiert auf dem Privacy Shield Abkommen der Europäischen Union mit den USA. Google ist seit September 2017 unter dem Privacy Shield Framework lizensiert. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden.
Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO.

Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.

Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte, pseudonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

  1. Nutzung von AdRoll Retargeting-Technologie

Diese Website verwendet Retargeting-Technologie der AdRoll Advertising Ltd („AdRoll“). Diese ermöglicht es, Besucher unserer Internetseiten gezielt mit personalisierter, interessenbezogener Werbung anzusprechen, die sich bereits für unsere Produkte interessiert haben. Die Einblendung der Werbemittel erfolgt dabei auf Basis einer Cookie-basierten Analyse des früheren Nutzungsverhaltens, wobei aber keine personenbezogenen Daten gespeichert werden. Sie bekommen dadurch Werbung angezeigt, die mit hoher Wahrscheinlichkeit Ihren Produkt- und Informationsinteressen entspricht. Sie können der Setzung von Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft widersprechen, indem Sie die auf der nachstehend verlinkten Seite vorgehaltene Möglichkeit der Setzung eines Opt-Out-Cookie nutzen: www.adroll.com. Sie finden dort auch weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen bezüglich Werbung und AdRoll Advertising Ltd („AdRoll“).

  1. Nutzung des Facebook-Pixels

Wir setzen innerhalb unseres Internetauftritts den “Facebook-Pixel” der, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook- Datenverwendungsrichtlinie (www.facebook.com) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie können der Verwendung von Cookies durch Drittanbieter wie z.B. Facebook auch auf folgender Webseite der Digital Advertising Alliance deaktivieren: www.aboutads.info

  1. Abonnement unseres Newsletters

Auf unserer Webseite und über unsere Services wird Nutzern die Möglichkeit eingeräumt, unseren Newsletter zu abonnieren. Bei der Bestellung des Newsletters über unsere Webseite werden die E-Mail-Adresse, der Vorname und Nachname an uns übermittelt.

Wir informieren unsere Kunden in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von Ihnen grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) Sie über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen und (2) sich für den Newsletter-Versand registriert haben. An die von Ihnen erstmalig für den Newsletter-Versand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newsletter erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseres Newsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletter-Angebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. Das Abonnement unseres Newsletters kann durch Sie jederzeit gekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten, die Sie uns für den Newsletter-Versand erteilt haben, kann jederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht die Möglichkeit, sich jederzeit in unserer mobilen Applikation im Menüpunkt „Account“ vom Newsletter-Versand abzumelden oder dies dem für die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

  1. YouTube-Einbettungen

Auf unserer Webseite befinden sich Einbettungen von YouTube-Videos, für diese ein erweiterter Datenschutzmodus aktiviert wurde, so dass von YouTube keine Informationen über Besucher unserer Webseite gespeichert werden, es sei denn, der Besucher sieht sich ein Video an. Wenn Sie die Videos von uns via Link auf unserer Webseite ansehen möchten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube (Google Inc.) aufgebaut und den Servern mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie gleichzeitig bei Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, kann YouTube Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Bei Aktivierung eines der YouTube-Videos werden von youtube.com und doubleclick.net für die Erhebung von Nutzerpräferenzen, Werbung etc. verschiedene Cookies angelegt. Weitere DatenschutzInformationen erhalten Sie direkt auf der Webseite von YouTube.

  1. Registrierung bei unseren Services

Teile und Grundfunktionen unserer Services können ohne Angabe einer E-Mail-Adresse genutzt werden. In diesen Fällen wird lediglich die Eingabe eines Vornamens gefordert. Wenn Sie keine E-Mail-Adresse angeben, wird für Sie ein anonymes Benutzerkonto angelegt und verarbeitet. Sie haben jederzeit die Möglichkeit sich mit einer E-Mail-Adresse und Passwort zu registrieren. Um die Registrierung abzuschließen senden wir Ihnen zuerst eine E-Mail zu Bestätigung Ihrer Adresse zu. In diesem Fall wird die E-Mail-Adresse verwendet, um Ihnen wichtige Informationen zu Ihrem Account zuzusenden. Darunter fallen Aktionen wie zum Beispiel Passwort vergessen und Ablauf von gekauften Abonnements. Eine automatische Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt nicht.

Mit der Bekanntgabe der E-Mail-Adresse erklärt sich der Nutzer einverstanden, dass wir ihm an diese E-Mail-Adresse Nachrichten zu speziellen Aktivitäten auf unserer IT-Plattform übermitteln, wie zum Beispiel die Rücksetzung eines Passworts oder Ablauf eines Abonnements.

  1. Verarbeitung von Daten

Bei der Nutzung unserer Dienste können Nutzer individuelle Ziele erstellen. Um unsere Erinnerungsdienste, automatisierte Coaching-Nachrichten und Ihren Fortschritt zu berechnen, verarbeiten wir automatisch alle mit diesem Ziel verbundenen Daten auf unseren Servern und auf Client-Geräten. Dies beinhaltet unter anderem die Art des Ziels, die Länge der Zieldauer und einzelne Aktivitäten, die mit diesem Ziel verbunden sind.

  1. Zugriffskontrolle und Request-Limits

Wenn Sie unsere Services nutzen, protokollieren wir zusätzlich zu den von Ihnen erfassten Zieldaten auch Informationen über die Häufigkeit Ihres Zugriffs und wichtige Änderungen an Ihrem Benutzerkonto. Diese Daten werden genutzt um zum Beispiel Brute-Force-Attacken, DoS-Attack und die von uns gesetzten Rate-Limits für API-Zugriffe zu überwachen. Unter wichtige Änderungen Ihres Benutzerkontos fallen, aber nicht ausschließlich, Änderung der E-Mail-Adresse, Änderung des Passworts und die An- & Abmeldung zum Newsletter.

  1. Nutzung von Erinnerungen, Chat-Nachrichten & Community-Neuigkeiten via Push-Notifications

Wenn Sie die Erinnerungsfunktion unserer Services nutzen, Sie über neue Chat-Nachrichten informiert werden möchten oder Sie Informationen zu Community-Neuigkeiten erhalten möchten, müssen Sie der Verwendung von Push-Nachrichten zustimmen. Dazu wird die von Ihrem Gerät vergebene, applikationsspezifische Geräte-ID an uns übermittelt und verarbeitet. Sie können diese Zustimmung jederzeit in den Kontoeinstellungen widerrufen.

  1. Teilnahme an Chats & anderen Kommunikationskanälen

Im Rahmen unseres Leistungsspektrums besteht für Nutzer unserer Services die Möglichkeit, über unsere IT-Plattform miteinander zu kommunizieren und sich dabei über ihre Fragen und Erfahrungswerte auszutauschen und gegenseitig zu motivieren.

Die Kommunikation auf unserer IT-Plattform zielt darauf ab, sich gegenseitig zu unterstützen und konkrete Anregungen zu diversen Themen rund um unser Leistungsspektrum zu erhalten. Die Kommunikation innerhalb unserer Services ist von allen Nutzern einsehbar und daher öffentlich zugänglich. Was auf dem öffentlichen Teil unserer Services gepostet und veröffentlicht wird, kann von sämtlichen Teilnehmern der Services bzw. des jeweiligen Chats unmittelbar angesehen werden.

Für die Abwicklung unserer Services und die Kommunikation innerhalb dieser wird von uns Ihr Name und, wenn von Ihnen zur Verfügung gestellt, Profilbild verarbeitet; der Name und das Profilbild erscheint bei allen Veröffentlichungen der jeweiligen Person und ist für alle Teilnehmer ersichtlich.

Sofern Sie auf unseren Services personenbezogene Daten „veröffentlichen“ im Sinne von für andere Nutzer oder uns zugänglich machen, erklären Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre personenbezogenen Daten gespeichert, offengelegt und verwendet werden. Dies umfasst jegliche personenbezogenen Daten, die Sie uns freiwillig bereitstellen und die nach geltendem Recht als sensibel erachtet werden.

  1. Teilnahme an Challenges

Über unsere Services können Sie an Challenges teilnehmen. Alle Teilnehmer einer Challenge arbeiten an der gleichen Zielvorgabe, die vom Anbieter der Challenge vorgegeben wird. Durch die Teilnahme an einer Challenge werden Ihr Name, Ihr Profilbild und Ihr individueller Fortschritt innerhalb dieser Challenge veröffentlicht und Nutzern unserer Services zur Verfügung gestellt. Ihre Leistung, berechnet anhand Ihrer Zielerreichungsquote, wird in einem öffentlich zugänglichen Leaderboard aufgeführt.

  1. Teilnahme an Gruppen

Über unsere Services können Sie an Gruppen teilnehmen. Alle Teilnehmer einer Gruppe können Ihre individuellen Ziele innerhalb der Gruppe veröffentlichen. Durch die Teilnahme an einer Gruppe werden Name, Profilbild, die geteilten Ziele inklusive Name, Kommentaren und Fortschritt veröffentlicht und Nutzern unserer Services und der Gruppe zur Verfügung gestellt.

  1. Teilnahme an Coaching

Über unsere Services können Sie sich mit einem Coach verbinden. Durch die Annahme einer entsprechenden Einladung werden Ihr Name und Profilbild mit dem Coach geteilt. Zusätzlich erlauben Sie die Erstellung, Bearbeitung und Überwachung von Zielen für Sie durch diesen Coach. Im Zuge einer Coaching-Beziehung können Sie auch einer Gruppe oder Challenge zugeteilt werden. Innerhalb dieser Gruppe oder Challenge werden Ihr Name, Profilbild und entsprechend geteilte und der Gruppe bzw. Challenge zugeordnete Ziele inklusive Name, Kommentaren und Fortschritt veröffentlicht und Nutzern unserer Services und der Gruppe zur Verfügung gestellt. Sie können eine Coaching-Beziehung jederzeit widerrufen.

  1. Zwecke der Datenverarbeitung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • um Ihnen diese Webseite zur Verfügung zu stellen und um diese Webseite weiter zu verbessern und zu entwickeln;
  • um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen und diese Services weiter zu verbessern und zu entwickeln
  • um auf Ihre Anfrage zu antworten;
  • um Ihnen die Kommunikation mit anderen Nutzern innerhalb unserer Services zu ermöglichen;
  • um ein allenfalls bestehendes Vertragsverhältnis mit Ihnen abwickeln zu können;
  • um Ihnen unseren Newsletter übermitteln zu können – sofern Sie diesen abonniert haben.

Die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig bzw. ist für die Durchführung des jeweiligen Vertragsverhältnisses (Nutzung unserer Services usw.) erforderlich. Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten nur in dem Umfang, der für die Inanspruchnahme unserer Dienste erforderlich ist. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Verfügung stellen, können wir Ihnen unsere Dienste nicht (in vollem Umfang) anbieten bzw. in kein Vertragsverhältnis mit Ihnen eintreten.

  1. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Art 6 Abs 1 lit a DSGVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Erbringung einer Leistung (Abwicklung eines Kaufvertrages über von uns angebotenen Waren, Teilnahmen an den, von uns angebotenen Services) oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder von uns angebotene Dienstleistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art 6 Abs a lit c DSGVO.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art 6 Abs 1 lit. f DSGVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO). Die Übermittlung von Direktwerbung an unsere Kunden erfolgt auf dieser Rechtsgrundlage.

  1. Widerruf einer erteilten Einwilligung

Sie sind berechtigt, die Einwilligungen zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen; durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung personenbezogener Daten nicht berührt.

  1. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten an von uns eingesetzte IT-Dienstleister und Service-Provider übermitteln. Manche Empfänger befinden sich außerhalb Ihres Landes oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Ihre personenbezogenen Daten, die wir erhalten, wenn Sie unsere Dienste nutzen, werden in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Wir stützen uns bei der gesetzmäßigen Weitergabe personenbezogener Daten auf verschiedene Rechtsgrundlagen, u. a. auf das EU-US Privacy Shield und – gegebenenfalls – die von der EU-Kommission genehmigten Modellvertragsklauseln.
Darüber hinaus sind wir berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen, wenn wir der Auffassung sind, dass dies angemessen und erforderlich ist, um Gesetze, Vorschriften und rechtliche Verfahren einzuhalten oder behördlichen Aufforderungen nachzukommen, um die Sicherheit von Personen zu schützen, um gegen Betrug vorzugehen oder um Probleme mit der Sicherheit oder Technik zu beheben oder um unsere Rechte oder unser Eigentum oder die Rechte und das Eigentum der Nutzer unserer Dienste zu schützen.

  1. Dauer der Speicherung

Die Nutzungsdaten und auch personenbezogenen Daten, die von Nutzern unserer Services auf unserer IT-Plattform bekannt gegeben werden, werden von uns für die Dauer der Nutzung der jeweiligen Services gespeichert. Die Personenstammdaten und Kontaktdaten unserer Kunden werden wir für die Dauer von 7 Jahren nach Beendigung des jeweiligen Vertragsverhältnisses speichern. Ihre, im Zuge des Besuches unserer Webseite allgemein erhobenen Daten werden grundsätzlich für die Dauer von 14 Monaten gespeichert. Eine längere Speicherdauer erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unserer Webseite zu untersuchen.

  1. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Sie sind unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen anwendbaren Rechtes),

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten;
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen;
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken, und
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen;
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen;
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben.
  1. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an uns:

onebytezero GmbH
Villefortgasse 13, A-8010 Graz
E-Mail: office@onebytezero.com

Stand: Mai 2018