Reading:
Warum es wichtig ist, sich Ziele zu setzen Teil II
Icon For Printer Print Page
Warum es wichtig ist, sich Ziele zu setzen  Teil II

Warum es wichtig ist, sich Ziele zu setzen Teil II

Ich habe bereits einen Beitrag, warum es wichtig ist sich Ziele zu setzen geschrieben, den ich nun fortsetzen möchte. Gerade zu Frühlingsbeginn, also mit dem Anfang einer neuen Periode, ist es sinnvoll über Vergangenes zu reflektieren, um Platz für neue Ziele zu schaffen. Nimm am besten gleich den frischen Schwung des Frühlings mit, begib dich auf neue Wege und setze dir neue Ziele. Wenn du weitere Argumente brauchst, um dir neue Ziele zu setzen: Vier Vorteile habe ich dir hier aufgelistet.

  • Selbstvertrauen

Jedes Mal wenn ich ein Ziel erreiche, stärkt das mein Selbstvertrauen und mein Selbstbewusstsein. Ich weiß, was ich erreicht habe und das stärkt mich für das Weitermachen und das Dranbleiben für kommende Herausforderungen. Ich kann mich dadurch besser einschätzen, lerne mich selber besser kennen und finde heraus, was ich mir eigentlich alles zutrauen kann (und auch zutrauen sollte). Und das ist meist mehr, als ich vermutet habe. Erreichte Ziele sind eine richtige Energiequelle und können ein wahrer Boost für Laune und Selbstvertrauen sein. Ich merke sofort, wie sich meine Stimmung verbessert, wenn ich meinen Zielen ein Stückchen näher komme. Egal ob es ein kleines oder größeres Ziel ist.

  • Reflexion

Wenn ich mir ein Ziel setze und es nicht erreiche, habe ich die Möglichkeit darüber zu reflektieren und zu analysieren, warum ich es nicht erreicht habe. Das geht aber nur, weil ich eben genau definiert hatte was ich erreichen wollte. So bekomme ich einen Überblick über meine Stärken und Schwächen und kann in Zukunft daraus lernen. Kurzes Innehalten und über Vergangenes reflektieren unterstützen mich, damit ich mich bei meinen weiteren Vorhaben verbessere. Auch kann ich mittlerweile viel besser mit Rückschlägen umgehen: Anstatt mich selbst zu verurteilen, mache ich es das nächste Mal einfach besser. Wenn ich weiß, warum etwas nicht geklappt hat, dann kann ich genau dort das nächste Mal ansetzen.

  • Verantwortung
Sich Ziele zu setzen schließt immer Verantwortung übernehmen mit ein.

Es bedeutet, dass ich mein Leben ernstnehme und Verantwortung für mein Handeln übernehme. Ich bemühe mich, nicht nur schnelle, und damit meist vage Entscheidungen zu treffen, sondern stimme meine Entschlüsse langfristig mit meinen Zielen ab. Das wirkt sich positiv auf mein Umfeld aus, da ich bewusster und umsichtiger durchs Leben gehe: Ich blicke nach vorne und schaue, wie ich bestmöglich im Einklang mit meinen Mitmenschen meine Zukunft plane.

  • Orientierung

Manchmal geht es einfach drunter und drüber und es passieren viel zu viele Dinge gleichzeitig in meinem Leben. Habe ich mir konkret Ziele gesetzt, fühlt sich alles ein bisschen übersichtlicher und klarer an. Meine Ziele fungieren dann als Wegweiser, die mich durch hektische Zeiten führen. Es kann sein, dass unvorhergesehene Dinge eintreten, die mich kurzzeitig unter Stress setzen. Habe ich jedoch konkret ein Ziel vor Augen, wirft mich das nicht so leicht aus der Bahn. Unser CEO Michael hat übrigens über Ziele als Orientierungshilfe bereits einen Blogbeitrag geschrieben.

Fehlt noch immer etwas in meiner Liste? Wie wichtig ist es für dich, dir Ziele zu setzen? Hast du spezielle Ziele, die du dir zu Frühlingsbeginn setzt? Wie nutzt du die neue Jahreszeit? Schreibe mir auf hallo@goalifyapp.com oder hinterlasse einen Kommentar! Ich freue mich sehr von dir zu hören!

Bleib dran!

Clara & das Goalify- Team

We use cookies on our website. Some of them are necessary while others help us to improve our online offering. You can accept the cookies that are not necessary by clicking on the "Accept all Cookies" button. It does help us!

Some of the data collected on this website is processed in the USA by Google or Facebook: By accepting all cookies, you also consent in accordance with article 49 (a) GDPR that your data will be processed in the USA. According to EU standards, the USA is assessed by the European Court of Justice as a country with an inadequate level of data protection. In particular, there is a risk that your data may be processed by US authorities for control and monitoring purposes, possibly even without the possibility of redress. If you click on "Accept Essential Cookies", the data collection and transmission described above will not take place.

Read our privacy statement

Accept all Cookies Accept Essential Cookies